Marianne Strauhs

Marianne Strauhs

BIOGRAFIE

Die 1982 in St. Pölten geborene Marianne Strauhs war bis 2005 Teilnehmerin des zweijährigen Lehrgangs Szenisches Schreiben an der Karl-Franzens-Universität Graz (uni-T), studierte bis 2007 Bühnengestaltung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und machte im Juli 2010 ihren Master in Theaterdramaturgie an der Akademie für Darstellende Künste Ludwisburg. 2006 war sie eine der GewinnerInnen des Literatur-Wettbewerbs des öffentlich rechtlichen (österr.) Radiosenders FM4, erhielt das Arbeitsstipendium des Landes Niederösterreich und gewann 2007 mit In Liebe fallen den Dramatikerwettbewerb des Landestheaters Niederösterreich (UA 2008). Im selben Jahr Theaterkritikerin für nachtkritik.de. 2008 war sie für das Hans-Gratzer-Stipendium der Literar Mechana nominiert und nahm am Wettbewerb stück/für/stück am Schauspielhaus Wien teil, sie erhielt 2008 das Wiener DramatikerInnenstipendium und das Jahresstipendium der literar mechana. 2010 Dramaturgie am Staatstheater Stuttgart. Zahlreiche Uraufführungen, zuletzt Material Girl am Phönix Theater Linz und Die Visionärrinnen am Cabaret Voltaire in Zürich, beide 2011. 2012 Teilnahme am FORUM JUNGER AUTOREN EUROPAS bei der Theaterbiennale Neue Stücke aus Europa in Wiesbaden. Marianne Strauhs lebt und arbeitet zurzeit in Wien.


WERKE

tl_files/DESIGN/Layout/klammer.jpgIn Liebe fallen

Theatertext - in Kürze verfügbar

 

 

tl_files/DESIGN/Layout/klammer.jpgRauschen

Theatertext - in Kürze verfügbar

 


Fotografien: Martin Kröß (© gleichzeit)